Installation Windows 8

Eine Seite zur Installation von Windows?, mag man sich fragen.

Zugegeben, ich bin in der Hinsicht etwas eigen und versuche, Windows möglichst „perfekt“ zu installieren. Heißt für mich: So viel wie nötig und so wenig wie möglich. Von diesem Zustand mache ich dann ein Image und kann so im Ernstfall immer schnell zurück zu diesem – aus meiner Sicht – „perfekten Zustand“. Und damit ich nicht selbst vergesse, was das bedeutet, schreibe ich hier mal nieder, wie dieser aussieht:

 

  1. Windows installieren
  2. Unnötige Apps deinstallieren (Reisen, …)
  3. Treiber installieren, die Windows nicht mitbringt bzw. wo es vom Hersteller bessere gibt (Intel Chipsatz, Netzwerkkarte)
  4. 3D-Vision und Updater von nvidia deinstallieren
  5. Windows-Features: .NET 3.5 hinzufügen; XPS-Dienste entfernen
  6. automatische Optimierung deaktivieren (wegen SSD)
  7. Auslagerungsdatei auf 1 GB festlegen (mehr ist bei 8 GB RAM nicht nötig)
  8. Systemwiederherstellung deaktivieren
  9. Energieoptionen anpassen (Energiesparmodus deaktivieren)
  10. Datei für Ruhezustand verkleinern
  11. Indizierungsoptionen anpassen (indizierte Orte, Speicherort auf D:)
  12. Office 2010 installieren
  13. Windows Updates installieren
  14. Systembewertung durchführen
  15. System säubern mit CCleaner
  16. Image erstellen
Advertisements

Bildung, IT, Fotografie und was mir sonst noch einfällt …