Dresden 2011

Eigentlich träumen wir schon länger davon, mal die bekannteren deutschen Kulturstädte zu besichtigen. Den Anfang macht nun also Dresden. Ganz spontan haben meine Frau und ich uns entschieden, vom 13.-16.03.2011 einen Kurzurlaub dort zu machen, so quasi als kleine Kulturreise.

Wie der Zufall es so wollte, gab es zufällig ein Zimmer im 5-Sterne-Hotel Pattis für einen unschlagbar günstigen Preis, da musste ich einfach zuschlagen. Das Zimmer war wirklich super. Auch das Essen, das wir uns wegen des sagen wir „gehobenen“ Preises nur einmal geleistet haben.

Wir haben uns die Stadt selbst angesehen, natürlich die Frauenkirche, die Semperoper, den Zwinger und einen kleinen Ausflug in die Bastei – auch Sächsische Schweiz genannt – unternommen.

Zur Galerie.

Advertisements

Bildung, IT, Fotografie und was mir sonst noch einfällt …