Andalusien 2011

In diesem Jahr stand mal wieder ein großer Urlaub auf dem Plan. Wir wollten ans Meer, aber auch in eine Gegend, in der es viel zu besichtigen gibt. Daher wurde uns Andalusien vorgeschlagen, was wir auch nicht bereut haben.

Wir waren im Hotel Valentin Sancti Petri untergebracht, das sich in Novo Sancti Petri, einem Vorort von Chiclana de la Frontera, befindet. Das Hotel war klasse, sowohl die Zimmer als auch das Essen. Chiclana liegt an der Costa de la Luz, einem sehr schönen Strand am Atlantik.

Wir haben einiges unternommen. Auf dem Programm standen Ausflüge nach Sevilla, Cadiz, und Ronda, ein sogenanntes weißes Dorf. Weiterhin haben wir Abstecher nach Tanger, einer Hafenstadt in Marokko, und Gibraltar, einem britischen Überseegebiet, gemacht.

Wir haben im Prinzip drei Länder gesehen: Spanien, Marokko (ist sogar auch noch ein anderer Kontinent) und England.

Zur Galerie.

Bildung, IT, Fotografie und was mir sonst noch einfällt …