Archiv der Kategorie: In eigener Sache

Alles, was sich rund um den Blog selbst dreht

Eigenes Hosting – vorübergehend keine neuen Beiträge

An dieser Stelle nur die kurze Info, dass es hier zumindest vorübergehend keine neuen Inhalte geben wird.

Ich habe nun ein eigenes Hosting mit eigener Domain und blogge jetzt dort weiter.

Wer mich weiter lesen will, kann das jetzt tun unter:

http://www.unsortiertes.de

Vielen Dank für eure Treue!

Advertisements

HDR-Tutorial – mit Übersetzung von mir!

Ich denke, jeder, der sich intensiver mit dem Thema HDR-Fotografie auseinandersetzt und im Internet danach sucht, landet früher oder später beim HDR-Tutorial von Trey Ratcliff. Auf seiner Seite www.stuckincustoms.com gibt es viele Infos zu dem Thema, Empfehlungen und man kann Video-Trainings und anderes erwerben.

Und es gibt eben auch das mittlerweile sehr bekannte, preisgekrönte kostenlose HDR-Tutorial, anhand dessen im Grunde jeder, der interessiert ist und eine Kamera besitzt, selbst in die Lage kommt, gute HDR-Bilder zu erstellen. Es wird eigentlich alles behandelt: Allgemeine Infos zu HDR, was man braucht, wie man am besten fotografiert und schließlich die Bearbeitung mit Photomatix Pro, Lightroom und Photoshop.

Das Tutorial gibt es schon länger, wird von Trey aber immer aktuell gehalten, wenn er selbst neue Sachen lernt und anwendet. Vor ein paar Wochen hat er es sogar von Grund auf neu geschrieben. Das Problem ist nur, dass er selbst natürlich nicht jede Sprache beherrscht. Demnach war die deutsche Übersetzung des Kurses schon knapp 2 Jahre alt und gar nicht aktuell.

Und da komme ich ins Spiel. Da ich selbst sehr viel daraus gelernt habe, mich aber an die aktuelle (englische) Version halten wollte, kam mir der Gedanke, doch einfach selbst die Übersetzung zu übernehmen und es anderen deutschsprachigen Fotofreunden dadurch leichter zu machen. Das Ergebnis könnt ihr nun ebenfalls auf der Webseite von Trey sehen. Am Ende jeder Seite befindet sich entsprechend auch ein Hinweis auf mich, den Übersetzer. http://www.stuckincustoms.com/mehrsprachigen-hdr-kurs/

Ich muss zugeben, ich bin schon ein wenig stolz darauf. 🙂

Ein paar Updates …

Eigentlich bin ich jemand, der schon darauf achtet, seine Systeme aktuell zu halten. Updates werden bei mir in der Regel immer recht zeitnah eingespielt. Was meinen Blog betrifft, da habe ich aber schon länger nichts mehr in dieser Hinsicht getan.

Anlässlich des „großen“ Updates auf WordPress 3.5 habe ich mich nun aber durchgerungen. WordPress läuft nun in der brandneuen Version 3.5 (vorher 3.4.1).

Auch bei meinem Theme Graphene habe ich ein paar Versionen übersprungen und nun von 1.6 gleich auf 1.8.2 aktualisiert.

Es haben sich natürlich ein paar Dinge geändert, was für mich als reinen Nutzer ohne tiefergehende Kenntnisse aber nicht ausschlaggebend war. Für mich ist einfach nur wichtig, dass alles funktioniert. Die optischen Änderungen am Editor und ein paar Buttons finde ich aber schön.

Natürlich habe ich vorher Backups gemacht, aber wie immer hat alles reibungslos geklappt. Schön toll, dass man so ein System im laufenden Betrieb einfach aktualisieren kann. Die Jungs von WordPress machen einfach einen super Job!

 

Neue Kopfzeile

So, an meinem kleinen Blog wurde etwas gebastelt und es gibt eine kleine optische Veränderung und hoffentlich auch Verbesserung.

Endlich wurde die Standard-Grafik des Themes durch ein eigenes Bild ersetzt. Die neue Kopfzeile ist jetzt an die wesentlichen Themen des Blogs angelehnt und soll den Slogan unterstreichen.

Vielen Dank mal wieder an meinen kleinen Bruder ToBi alias cybot, der mal wieder alles aus sich herausgeholt hat. (Nein, definitiv nicht alles, er kann viel mehr, nur bin ich nicht so anspruchsvoll!) Ich finde, er hat ganze Arbeit geleistet und das Ergebnis ist wirklich toll und kann sich sehen lassen.

Kleine optische Veränderungen – neue Favicons

Soeben wurden ein paar kleinere optische Veränderungen an meinem Blog vorgenommen.

Favicons

Die „normale“ Seite hat ein neues Favicon spendiert bekommen, das nun in neuem Glanz erstrahlt.

Und auch das mobile Variante hat nun ein richtiges Logo bzw. Home Screen Icon.

Ganz besonderen Dank an meinen kleinen Bruder, der so lieb war, mir seine ganze Kreativität zu leihen und mir diese tollen Icons designet hat. ToBi – du bist der Größte!

Außerdem wirkt die Startseite nun aufgeräumter, da nicht mehr die ganzen Artikel angezeigt werden, sondern nur Ausschnitte. Mit einem Klick auf „Weiterlesen“ wird der ganze Artikel geöffnet.

(Es kann vorkommen, dass das neue Favicon nicht sofort angezeigt wird, da sich das alte noch im Browser-Cache befindet.)

Truehope-Blog – jetzt auch mobil

Für alle, die viel mit dem Smartphone online unterwegs sind und dabei auch meinen Blog besuchen möchten, gibts jetzt eine gute Nachricht:

Er ist jetzt auch in einer mobilen Variante für Smartphones verfügbar. Wenn ihr mit eurem Handy die Seite aufruft, sollte automatisch die für mobile Geräte optimierte Seite angezeigt werden.

Umsetzen tut dies bei mir das Plugin „WPtouch“ (natürlich in der Free-Version), das mir sehr gut gefällt, auch wenn es ein wenig nach Apples iOS aussieht. 🙂

 

Vorschau mobile Seite