FRITZ!WLAN USB Stick und Windows 8.1 – Die Lösung des Problems!

Ein Gastbeitrag von cybot. Vielen Dank dafür!

Mittlerweile gibt es einen Treiber von AVM. Dieser Workaround ist daher nicht mehr notwendig. Für mehr Infos, schaut hier vorbei:
https://bildit.wordpress.com/2013/11/18/fritzwlan-usb-stick-und-windows-8-1-offizieller-beta-treiber-von-avm/

Das Problem:
Windows 8.1 ist seit ein paar Tagen verfügbar und die meisten User von Windows 8 werden wohl auch upgegradet haben. So auch ich. Den Zugang zu unserem WLAN hat ein FRITZ!WLAN USB Stick N hergestellt, was bisher auch nie ein Problem war. Leider lief der Stick nach dem Upgrade auf Windows 8.1 nicht mehr wie gewünscht, obwohl der korrekte Treiber von AVM installiert war. Zum einen brauchte der Stick sehr lange, um überhaupt eine Verbindung herzustellen, zum anderen funktionierte das Internet damit nur auf dem Windows Desktop, nicht aber in der Modern UI! Für Apps heißt es: Keine Internetverbindung!

Zieht man Google zu Rate, findet man massenhaft Menschen, die mit dem FRITZ!WLAN USB Stick N unter Windows 8.1 dieselben Probleme haben. Ich war also kein Einzelfall. Das Problem: Die offiziellen Treiber von AVM sind nicht (bzw. nur teilweise) mit Windows 8.1 kompatibel! Obwohl sie sich fehlerlos installieren lassen. Ein Wechsel von der AVM Software zu Microsoft WLAN hatte bei mir keine Funktion und bei einigen anderen versagte danach auch der Rest des Treibers, bis zu einer Neuinstallation.

Die Lösungsidee:
Da der FRITZ!WLAN USB Stick N einen Atheros Chip verwendet, lassen sich die in der Windows Treiberdatenbank integrierten Atheros Treiber des Modells TG121n USB Wireless Adapter wunderbar dafür verwenden, allerdings wird dieser Treiber ohne eine kleine Vorarbeit nicht aufgeführt.

Die Lösung:
WICHTIG:
 Folgende Anleitung wurde unter dem FRITZ!WLAN USB Stick N erstellt und getestet. Damit funktioniert es tadellos. Allerdings berichten andere Nutzer, dass es bei anderen Sticks von AVM nicht immer funktioniert, da teilweise auch ein anderer Chip verbaut ist.

Um den Treiber verfügbar zu machen, installiert ihr zunächst die INF Datei des Windows 7 Treibers.  Dazu ladet ihr hier die ZIP Datei unter Windows driver herunter und entpackt sie an einen beliebigen Ort.

01

Anschließend macht ihr einen Rechtsklick auf arusb_win7x.inf (32bit: arusb_win7.inf) und klickt auf installieren. Dadurch wird der oben genannte Treiber in der Datenbank auch installierbar.

02

Falls ihr den AVM Treiber bereits installiert hattet, sollte er nun vollständig entfernt und danach der Geräte Manager geöffnet werden.

03

Wenn der Stick nicht wie oben dargestellt wird, dann lasst den Geräte Manager nach geänderter Hardware suchen. Eventuell ist es auch notwendig, den Stick neu einzustecken.

Macht nun einen Rechtsklick auf den Eintrag und klickt auf Treibersoftware aktualisieren. Daraufhin öffnet sich folgendes Fenster:

04

Wählt Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.

05

Hier durchsucht ihr nicht die Festplatte, sondern wählt den Treiber aus der Datenbank: Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen. Macht anschließend einen Doppelklick auf Alle Geräte, sodass folgendes Fenster erscheint:

06

Hättet ihr die INF-Datei nicht installiert, gäb es den Hersteller Atheros Communications Inc. nicht. Diesen wählt ihr nun aus, scrollt rechts herunter und wählt den TG121n USB Wireless Adapter und klickt auf Weiter.

07

Ihr bestätigt die Installation mit einem Klick auf Ja.

Dadurch wird der Treiber erfolgreich installiert und der Geräte Manager lässt sich Schließen. Unser FRITZ!WLAN USB Stick N ist nun für Windows ein TG121n USB Wireless Adapter und wird auch überall im System so genannt.

08

Herzlichen Glückwunsch! Der Stick lässt sich nun wie gewohnt verwenden!

Quelle

Advertisements

19 Kommentare zu “FRITZ!WLAN USB Stick und Windows 8.1 – Die Lösung des Problems!”

  1. Hallo und guten Abend,
    auch ich hatte das Problem mit meinem Fritz!Wlan USB-Stick N (kein v2, gekauft im Frühjahr 2013) und bin nach der obigen Anleitung vor gegangen, was aber bei mir nicht funktionierte. Ich habe mich dann entschlossen im Internet nach einem anderen Wlan-Stick zu suchen und bin dann auf den Play N600 (Dual-Band Wlan USB-Adapter) von Belkin gestoßen. Bestellt (für 19,-€), gekommen, eingesteckt und läuft seitdem auf der Desktop sowie auf der Modern UI Oberfläche mit Microsoft-Treibern ohne Probleme.
    Viele Grüße
    Anklopfer

    1. Hallo,

      so wie im Artikel auch beschrieben kommt es auf die Technik an, die im Stick verbaut ist. In unserem Fall ist der Stick bereits 5 Jahre alt, gut möglich (und wohl auch wahrscheinlich), dass bei aktuellen Sticks von AVM ein anderer und neuerer Chip zum Einsatz kommt. Da müsste man dann entsprechend den passenden Treiber nehmen. Leider kann ich da natürlich nicht sagen, welcher Chip in Ihrem Stick verbaut ist.
      Weiterhin kann es aber natürlich auch sein, dass es sich hierbei nicht um eine Lösung handelt, die immer funktioniert, jedoch in vielen Fällen.

  2. Super! Das ist die einzige Lösung für mein Fritz!WLAN USB Stick N-„Problem“ unter Windows 8.1 die geklappt hat!!!! Vielen Dank!!!!!

  3. Vielen herzlichen Dank!
    Habe das genau so durchgeführt und es funzt auf Anhieb und prima.
    Ich hatte zunächst einige andere „workarrounds“ erfolglos ausprobiert..

  4. Leider muss ich meine obige Angabe korrigieren. Anfangs funktionierte die Lösung. Dann aber wurde ich bei jedem Start von Windows dazu aufgefordert, den Treiber neu zu installieren. Wenn ich neu installierte, dann kam die Meldung beim nächsten Start wieder usw. AVM hat nun für den Betrieb des FRITZ!WLAN USB Stick N unter Windows 8.1 einen Beta-Treiber zur Verfügung gestellt. Damit funktioniert es nun bei mir wirklich reibungslos. Die WLAN-Verbindung wird sofort nach dem Start aufgebaut – und zwar ohne die Aufforderung, den Treiber neu zu installieren. Hier der Link zum neuen AVM-Treiber: http://www.avm.de/de/News/artikel/2013/fritzwlan_usb_stick_n_windows_8_1.html

    1. Von einem derartigen Problem höre ich zum ersten Mal. Aber leider ist ja so in der IT (und unter Windows): Lösungen müssen nicht überall funktionieren.
      Aber vielen Dank für die Info zu dem neuen Treiber von AVM. Da haben die ja doch relativ schnell reagiert.

  5. Hallo,

    diese Lösung funktioniert leider nur für den WLAN Stick N, nicht aber für den WLAN USB Stick v2 (ohne N).
    Ich bin fast verrückt geworden auf der Suche nach einem Lösungsweg für meinen Stick. Habe aber endlich einen gefunden:

    Bei wikidevi https://wikidevi.com/wiki/AVM_FRITZ!WLAN_USB_Stick_v2 gibt es rechts einen Link unter Windows driver (try this).
    Den einfach runterladen entpacken und per Hand im Geräte-Manager den Treiber für den Stick aktualisieren und per Hand den entpackten auswählen und alles läuft wie geschmiert.

    1. Ja, hatte ich ja im Text auch geschrieben. Freut mich, dass du eine Lösung gefunden hast. Und danke für den Link.
      Aber eigentlich gibt es mittlerweile von AVM einen offiziellen Treiber, der eigentlich funktionieren müsste. Ich selbst nutze allerdings keinen WLAN-Stick.

      1. Für diesen Stick leider nicht wie sich hier entnehmen lässt:
        http://service.avm.de/support/de/skb/FRITZ-WLAN-USB-Stick-v2-FRITZ-Box-7330-SL/1164:Internetzugriff-mit-Windows-8-Apps-nicht-moeglich

        Es gibt zwar einen für Windows 8, der funktioniert aber, zumindest bei mir, unter 8.1 nicht. Die Seite hier gehört zu den ersten, die ich bei meiner Suche über Google zu diesem Problem gefunden hab, deswegen habe ich das hiert gepostet, in der Hoffnung, dass andere Hilfe suchende es hier schnell finden 🙂

    2. Hallo, ich hab auch den v2 und werd bald verrückt. Bei mir funktioniert der Treiber von wikidevi leider nicht. Jemand noch eine Idee?

      1. Vom Desktop geht WLan aber nicht unter Startseite? dann wie folgt…

        Netzwerk & Freigabeeinstellungen – Adaptereinstellungen – Rechtsklick auf die WLanverbindung und Verbindung überbrücken….

        Nun sollte es gehen…

      2. leider geht bei mir das mit dem Überbrücken nicht, weil dazu müssen zwei Netzwerke vorhanden sein… bla bla bla!

  6. Hat glücklicherweise bei mir auch mit Windows 10 funktioniert (Nur die „N“ Version nicht v2 oder sowas)
    Falls es nicht schon gesagt oder offensichtlich für alle anderen war:
    Die Treiber findet man auf der genannten Seite bei „Windows Driver“
    wenn man auf „try this“ darunter klickt.
    Vielen Dank!

  7. Ich wollte das auf Windows 10 probieren da @Kyou meinte es hat bei ihm auf Windows 10 funktioniert aber wenn ich rechtsklick auf die „arusb_win7x.inf“ Datei mache steht dort nicht installieren.

  8. bei Windows 10 bekomm ich nen Bluescreen… Windows lässt sich auch nicht mehr neustarten und muss wiederhergestellt werden…
    Hab allerdings auch einen älteren Fritz WLANStick ohne weitere bezeichnung.

  9. Hi. Ich habe alles installieren können wie oben beschrieben ist. Der Stick wird auch genauso erkannt. Allerdings findet er nach der Installation keine WLAN Netzwerke bzw. Er macht einfach garnichts. Was genau muss ich nach der Installation wie oben beschrieben noch machen? Ich nutze Windows 8.1 N

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s