Von Milch im Kaffee …

Viele Menschen trinken ihren Kaffee mit Milch. Die einen tun es wegen des Geschmacks, um die Bitternote etwas zu reduzieren. Aber ich habe auch schon öfter die Aussage gehört, der Kaffee sei ohne Milch zu stark.IMG_4198

Hat die Milch im Kaffee wirklich den Effekt, dass sie die Wirkung des Koffeins verringert?

Nicht wirklich.

Milch „beeinflusst“ die Wirkung des Koffeins zwar. Gerade für Menschen, die eine empfindliche Magenschleimhaut haben und bei denen die im Kaffee enthaltene Säure Sodbrennen hervorruft, ist Milch vorteilhaft, da sie die Säure neutralisiert. Es ist wie ein „Schutzschild“, die den Kaffee verträglicher macht.

Aber: Die Menge des Koffeins wird durch Zugabe von Milch nicht beeinflusst. Der „Schutzschild“ Milch sorgt zudem dafür, dass das Koffein verlangsamt aufgenommen wird. Was dazu führt, dass auch die anregende Wirkung länger anhält.

Es bleibt also schlicht eine Frage des Geschmacks …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s