Windows 8 – ISO als Laufwerk bereitstellen

Wer unter Windows bisher auf ISO-Images wie auf ein Laufwerk zugreifen wollte, musste dafür auf externe Tools zurückgreifen – Daemon Tools und VirtualCD sind da Beispiele.

Unter Windows 8 ist eine derartige Funktion nun endlich auch direkt integriert.

Markiert man ein ISO-File im Windows Explorer, erscheint oben in der Ribbon-Leiste der Menü-Punkt „Datenträgerimagetools Verwalten“. Dort findet man die Funktion „Bereitstellen“.

Lässt man sich das Image nun über die erwähnte Schaltfläche bereitstellen, wird das ISO-File als ein Laufwerk eingebunden und man befindet sich direkt „im Image“ und kann auf die enthaltenen Daten zugreifen. Außerdem ist es natürlich unter dem nächstfreien Laufwerksbuchstaben im Explorer eingebunden und lässt sich wie jedes andere Laufwerk verwenden.

Entfernen lässt sich das Laufwerk einfach wieder mit einem Klick oben unter „Laufwerktools“ auf „Auswerfen“.

Gleiches geht auch, indem man das ISO-File mit der rechten Maustaste anklickt und im Kontextmenü die Funktion „Bereitstellen“ wählt.

Ich finde es toll, dass dieses Feature nun endlich direkt in Windows integriert ist, denn installiere immer nur das Nötigste – und so kann ich auf ein externes Tool verzichten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s