Der Pinocchio-Effekt

Jeder kennt die Geschichte von Pinocchio und seiner Nase, die beim Lügen immer länger zu werden pflegt. In einer fiktiven Geschichte ist schließlich alles möglich. Was die meisten aber nicht wissen, ist, dass tatsächlich Wahrheit dahinter steckt.

Wie Forscher herausgefunden haben, wird die Nase beim Lügen zwar nicht länger, dafür aber breiter! Der Grund ist relativ simpel: Wenn man schwindelt, setzt der Körper bestimmte Hormone frei, die den Blutfluss in der Nase verstärken. Dadurch schwillt sie an und wächst tatsächlich um Millimeterbruchteile. Diese minimale Vergrößerung ist mit dem bloßen Auge natürlich nicht erkennbar, jedoch gibt es einen sichtbaren Effekt: Der gesteigerte Blutfluss in der Nase kribbelt und juckt, weshalb sich Schwindler beim Lügen auffällig oft an die Nase fassen.

Entdeckt wurde dieser Effekt übrigens, als Forscher die Aussage Bill Clintons zu der Lewinsky-Affäre analysierten: Jedes Mal, wenn Clinton behauptete, keine Affäre mit ihr gehabt zu haben, fasste er sich an die Nase (insgesamt 26 Mal).

Also, wenn jemand euch etwas erzählt und sich dabei immer wieder die Nase reibt, dann genießt seine Aussagen mit Vorsicht. Und wenn ihr mal flunkern müsst … ach, lasst es einfach! 😉

 

Quelle
via: P.M. Fragen & Antworten 10/12

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der Pinocchio-Effekt”

  1. Die Studie hat gezeigt, dass beim Lügen stets eine Gehirnregion namens Gyrus cinguli besonders aktiv war. Dort fällt – den Wissenschaftlern zufolge – der Entschluss zu lügen. Sie stellten fest, dass der Mensch in dieser Hirnregion seine eigenen Fehler überwacht. Da diese Hirnregion nun beim Lügen besonders gefordert wird, kann man aus diesem Studienergebnis schließen, dass es sich offensichtlich nicht beim Lügen, sondern bei der Aufrichtigkeit um den «Normalzustand» des Gehirns handelt. Das Lügen erfordert somit eine besondere Anstrengung dieser speziellen Gehirnregionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s