Zucker macht dumm

Zucker ist ungesund. Zucker macht dick. Zucker verursacht Karies. Das weiß jeder.

Forscher der Universität von Kalifornien in Los Angeles haben jetzt anhand einer neuen Studie aber noch etwas herausgefunden – Zucker macht anscheinend auch dumm!

In einem Test durften Ratten – bekannt als intelligente Tiere – fünf Tage lang in einem komplizierten Labyrinth trainieren. Danach wurden die Ratten in zwei Gruppen eingeteilt und bekamen über sechs Wochen fruchtzuckerhaltige Lösung als Trinkwasser. Eine Gruppe bekam zusätzlich das Hirn stärkende Omega-3-Fettsäuren. Im Anschluss wurden sie erneut durch das Labyrinth geschickt.

Ergebnis: Die Ratten, die ohne die unterstützenden Omega-3-Fettsäuren auskommen mussten, waren deutlich langsamer, ihre Gehirnzellen hatten Probleme, Signale weiterzugeben. Der Zucker hatte ihren Verstand benebelt, sodass sie sich nicht mehr wirklich an die zuvor erlernte Strecke durchs Labyrinth erinnern konnten.

Der Test wurde zwar nur an Ratten durchgeführt, jedoch soll die DNA von Ratten ja durchaus eine große Ähnlichkeit mit der des Menschen aufweisen. Ob das Ergebnis aber auch auf uns übertragbar ist, sei mal dahingestellt.

via

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s